• Bahnhofstr. 36, 46509 Xanten
  • 02801 / 7146-0
  • 02801 / 9315
  • peters@steuern-xanten.de
  • Mo.-Fr: 07.30 - 16.30 Uhr

Existenzgründerberatung

Existenzgründerberatung

mehr Wissen, weniger Fehler

Der Sprung in die Selbstständigkeit – das große Abenteuer!

Aber der Erfolg ist nicht garantiert. Eine Unternehmensgründung ist mit einer Vielzahl von Anforderungen verbunden!  Wenn Sie in Zukunft zu den erfolgreichen Unternehmern gehören wollen, sollten sie nichts überstürzen und sich zunächst umfassend beraten lassen.

Gerne stehen wir ihnen dabei mit all unserer Erfahrung zur Seite!

Persönliche Vorraussetzungen

Eine gute Idee und die nötige Kompetenz allein reicht nicht immer aus um sich selbstständig machen zu können. Je nach Gewerbe benötigt man von der Gewerbeanmeldung bestimmte Qualifikationen oder Bescheinigungen.

Wahl der Rechtsform

Die Anzahl denkbarer Rechtsformen für neue Unternehmen ist überschaubar. Nicht wenige Gründungswillige sind jedoch mit den Unterschieden zwischen den einzelnen Unternehmens-Formen nicht vertraut, manche Gestaltungs-Alternative ist nicht bekannt.

Die Wahl einer Rechtsform  hat finanzielle, steuerliche und rechtliche Folgen. Sie können ein Einzelunternehmen oder eine Gesellschaft gründen. Wenn Sie eine Gesellschaft gründen wollen, schauen Sie sich den oder die Partner gut an. Es stehen verschiedene Personen- und Kapitalgesellschaften zur Auswahl.

Dazu gehören: Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR), offene Handelsgesellschaft (oHG), Kommanditgesellschaft (KG), Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) …

Wir werden in ausführlichen Gesprächen zusammen mit Ihnen die für Sie passende Rechtsform finden.

Bei Gründung einer Kapital-Gesellschaft ist der Gang zum Notar erforderlich.

Anmeldeformalitäten

Gewerbeanmeldung
Grundsätzlich haben Sie Ihre gewerbliche Tätigkeit bei der Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung anzumelden.

Anmeldung beim Finanzamt
Die Stadt oder Gemeinde informiert über die Gewerbeanmeldung automatisch das zuständige Finanzamt, das Gewerbeaufsichtsamt und die Berufsgenossenschaft. Über die steuerliche Erfassung erhalten Sie vom Finanzamt einen Fragebogen.

Das Finanzamt erfasst Ihre persönlichen und betrieblichen Verhältnisse und teilt Ihnen mit, in welchen Abständen Sie Steueranmeldungen und -erklärungen abzugeben haben.

Die Angaben in dem Fragebogen bezüglich der zu erwartenden Einnahmen sind Basis für die Termine und Höhe der Vorauszahlungen, die das Finanzamt festsetzt. Diese erfolgen zunächst im Wege der Schätzung.

Die Termine, die Ihnen das Finanzamt mitteilt, sind unbedingt zu beachten und einzuhalten.

Steuernummer
Sie erhalten vom Finanzamt, sobald das Gewerbe angemeldet wurde, eine Steuernummer, unter der künftig die Steuererklärungen abzugeben sind. (Die Steuernummer oder eine UmsatzsteuerUSt-ID-Nummer müssen Sie künftig auf Ihren Ausgangsrechnungen angeben, um den steuerlichen Anforderungen an eine ordnungsgemäße Rechnung zu entsprechen.)

USt-ID-Nummer
Die Umsatzsteuer-Identifikations-Nummer bekommen Sie auf Antrag beim Bundesamt der Finanzen. Sie ist vorwiegend dann notwendig, wenn Ihr Unternehmen an Unternehmer aus der EU leistet oder liefert bzw. Leistunen oder Lieferungen aus der EU erhält.

Betriebsnummer
Sollten Sie Arbeitnehmer beschäftigen, benötigen Sie eine Betriebsnummer, unter der Sie bei den Krankenkassen geführt werden. Diese Betriebsnummer wird beim zuständigen Arbeitsamt beantragt, wir helfen dabei.

Eintragung ins Handelsregister
Ob Sie sich bzw. Ihr Unterehmen ins Handelsregister eintragen lassen müssen oder können, ist abhängig von der gewählten Rechtsform.

Finanzierungsberatung

Wir erstellen mit Ihrer Hilfe eine Umsatz- und Rentabilitätsvorschau. Anhand dieser Daten und diversen anderen Faktoren ermitteln wir Ihren Kreditbedarf.

Wir beraten Sie, welche Finanzierungsmöglichkeiten für Ihr Unternehmen die meisten Vorteile bietet.

Gerade im Bereich der Existenzgründung gibt es zur Zeit Möglichkeiten der Förderung. Wir prüfen für Sie, ob auch für Ihr Unternehmen Fördergelder zur Verfügung stehen und beantragen diese ggf. für Sie in Zusammenarbeit mit Ihrer Hausbank.

Personalbedarfsplanung

Wir ermitteln gemeinsam mit Ihnen den notwendigen Personalbedarf und die damit verbundenen Kosten.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter „Lohnbuchhaltung“

Vertragsgestaltung

Unser Beratungsangebot umfasst auch die Mitarbeit bei der Abfassung diverser Verträge. Gerne überprüfen wir auch vorhandene Verträge auf Ihre gesetzliche und steuerrechtliche Zweckmäßigkeit und Zulässigkeit. z.B.